Ausschreibung und Reglement

Ausschreibung und Reglement

Der Eifel-Mosel-Cup (EMC) 2018 ist eine Mountainbike-Rennserie aus drei Einzelrennen in Fell, Serrig und Bekond. Die Rennen finden im März und April 2018 statt und werden auf Rundkursen ausgetragen. Dabei handelt es sich überwiegend um Feld-, Wald- und Wiesenwege, teilweise mit Trail-Passagen.

Startberechtigt ist jeder, der auf einem Mountainbike (26“, 27,5“ oder 29“) fährt. Nicht zugelassen sind Crossräder. Bei allen Rennen besteht Helmpflicht.

Die Rennveranstaltung richtet sich in 2018 ausschließlich an Einzelfahrer und -fahrerinnen.

An den Renntagen gibt es jeweils ein Jugend- und ein Hauptrennen.

Jugendrennen: Klassen U 13 und U 15 Renndauer: ca. 25 Minuten
Hauptrennen: alle Klassen ab U 17:;  Renndauer: 60 Minuten plus 1 Runde
Für U17-Einzelfahrer erfolgt im Hauptrennen die Wertung nach 45 Minuten plus 1 Runde

Keine Unterscheidung zwischen Hobby- und Lizenzfahrern, daher auch kein Preisgeld! Die Vergabe von Medaillen und Sachpreisen liegt im Ermessen des jeweiligen Veranstalters.

Zeitnahme: Mit Transponderchip in der Startnummer,– hierfür wird Pfand erhoben

Wertungen: Bei jedem Lauf werden alle Fahrer/innen des Rennens in einer Gesamtwertung und in den ausgeschriebenen Klassen gewertet .Cupehrung nach dem letzten Rennen!

Startgeld:
MSK1+2/MHK/Ü50 Cup:     40,- Euro         Einzelrennen: 15 Euro
U19 Cup:                               30,- Euro         Einzelrennen: 11,- Euro

U17 Cup:                               25,- Euro         Einzelrennen: 10,- Euro

U13/U15 gratis
FHK gratis

10,- Euro Startnummernpfand

Zahlungen bitte an Eifel-Mosel-Cup e.V.
Sparkasse EMH
IBAN: DE78 587 512 300 060 420 700
BLZ : 58751230

Anmeldungen für alle 3 Rennen (Cup) sind bis zwei Tage vor dem zweiten Rennen zu einem besonders günstigen „Sparpreis“ möglich. Eine Anmeldung zu einzelnen Rennen muss bis 2 Tage vor dem Renntag, 12 Uhr Mittag, erfolgen, danach ist eine Anmeldung nur persönlich (nicht online) am Renntag zzgl. Zahlung einer Nachmeldegebühr möglich. Nachmeldungen am Renntag sind nur bis spätestens 60 Minuten vor Beginn des betreffenden Rennens möglich.
Bei einer Anmeldung über unser Online-Formular wird bei Bezahlung vor Ort keine Nachmeldegebühr erhoben.

Unsere Klasseneinteilung:

Frauen (FHK): ohne Altersbeschränkung,

U 17 entsprechend bdr

Männer: ohne Altersbeschränkung ab U 19 entsprechend bdr

U13 und U15 entsprechend bdr, Mädchen in U13 und U 15 fahren im Jugendrennen mit

Erläuterung zu den Startklassen

  • Wir bieten einen Wettkampf für Lizenzfahrer und Hobbyfahrer an; in der Wertung wird aber nicht zwischen Lizenz und Hobby unterschieden.

 Renndauer

Jugendrennen:       ca. 25 Minute
Nach der ersten Runde errechnet die Rennleitung die Gesamtrundenzahl und teilt die Anzahl der Restrunden dem gesamten Fahrerfeld mit.

Hauptrennen:
        60 Minuten plus 1 Runde (ausser für U 17 Einzelfahrer, dort gelten 45 Minuten plus 1 Runde)

  • Das Rennen endet nach 60 Minuten plus 1 Runde

Wertungen

  • Es zählen nur die Runden, die nach Durchfahrt des Siegers noch zu Ende gefahren werden.
  • Aufgerufen werden die Platzierungen 1 – 2 – 3, wie oben genannt.

Bei Jugendrennen werden in den Klassen  U 13 und U 15 Jungen, U13 und U 15 Mädchen gewertet

Beim Hauptrennen: Bei Männern alle Klassen ab U17 entsprechend bdr und bei Frauen alle in einer Klasse!
Keine Unterscheidung zwischen Hobby- und Lizenzfahrer!
Medaillen für:

Platz 1 – 3  für U 13, U 15 und U 17

Platz 1 – 3 für FHK

Platz 1 – 3 für Männer

In die Cupwertung gehen die Ergebnisse aller Rennen ein (kein Streichergebnis)

Die Cupwertung gewinnt der Fahrer, der nach Addition der Ergebnisse aus allen gefahrenen Rennen nach Punkten nach dem letzten Rennen der Serie die höchste Punktzahl erreicht hat. Beim Finalrennen besteht Anwesenheitspflicht, ansonsten geht der Preis an den nächst Platzierten.

Bei Punktegleichstand entscheidet die bessere Platzierung im letzten Lauf.

 

Cupfahrer müssen alle Rennen mit der gleichen Startnummer fahren!
Die Zeitnahme erfolgt mit Transponderchip in Zusammenarbeit mit chiplauf.de

Sonstige Hinweise:

  • Der Veranstalter wird die Strecke nach den Vorgaben der Genehmigungsbehörde ordnungsgemäß absichern.
  • Die Teilnehmer sind verpflichtet, die Sicherheitshinweise bzw. Warntafeln auf der Strecke zu beachten.
  • Andere Wettkampfteilnehmer dürfen weder behindert noch gefährdet werden.
  • Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, einen geeigneten Fahrradhelm mit entsprechendem Siegel eines Prüfinstitutes (z. B. ANSI-Norm o. ä.) zu tragen
  • Zugelassen sind nur Mountainbikes aller Bauarten ohne Übersetzungsbeschränkungen.
  • Cross – Rennmaschinen sind nicht zugelassen.
  • Jeder Teilnehmer ist für die Verkehrssicherheit und den einwandfreien technischen Zustand seines Mountainbikes selbst verantwortlich.
  • Die Räder müssen über eine “ einwandfrei “ funktionierende Bremsanlage vorne und hinten verfügen.
  • Der Wechsel kompletter Mountainbike-Räder ist nicht gestattet und führt zur Disqualifikation.
  • Es darf kein Unrat weggeworfen werden. Fahrer, die sich nicht daran halten, werden disqualifiziert.

 weitere Regelungen

  • Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr.
  • Die Haftung des Veranstalters beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit auch gegenüber Dritten.
  • Die Haftung des Veranstalters für andere Schäden als solche aus der Verletzung des Körpers oder der Gesundheit ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Veranstalters, seines gesetzlichen Vertreters oder seines Erfüllungsgehilfen beruht.
  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung gegen das Abhandenkommen von Ausrüstung und Bekleidung des Teilnehmers. Der Teilnehmer muss daher selbst entsprechend Sorge tragen oder versichert sein.
  • Mit Empfang der Startnummer erklärt der Teilnehmer verbindlich, dass keine gesundheitlichen Bedenken gegen eine Teilnahme an der Veranstaltung sprechen.
  • Falls die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt abgesagt werden muss, haben die Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung des Teilnahmebeitrags und auch nicht auf Kostenersatz für andere im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung entstandenen Kosten.
  • Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmer nach eigenem Ermessen, von den Rennveranstaltungen auszuschließen!
  • Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass die in seiner Anmeldung mitgeteilten Daten maschinell gespeichert und im Zusammenhang mit der Veranstaltung z. B. für Teilnehmer- und Ergebnislisten, die im Internet oder anderen geeigneten Medien veröffentlicht werden, genutzt werden dürfen.
  • Die vom Veranstalter gemachten Fotos / Filme / Videos etc. dürfen vom Veranstalter in allen gängigen Medien ( z. B. Internet, Zeitschriften etc. ) veröffentlicht werden, ohne dass dem Teilnehmer daraus Vergütungsansprüche erwachsen.